Turnierserie u17-2 – die Legende lebt!

Hartes Programm für die Jungs. 3 Turniere in 3 Tagen. Nur eine kurze Zusammenfassung:

03.01. – Hambach: Budenzauber mit Rundumbande. Erstes Spiel im Lokalderby gegen Hambach noch knapp durch Tor von Kevin Bärwald knapp gewonnen, danach etwas (ok, ziemlich viel) Lehrgeld bezahlt. Am Ende der 8. Platz. Stimmung trotzdem noch gut – es konnte ja nur besser werden.

04.01. – Sennfeld: Budenzauber mit Seitenbande. Die Halle gehörte uns, da mit 2 Teams am Start (schön, 18 Jungs dabei zu haben). Spielerisch wurde es besser. Auch wenn am Ende ein 6. und 8.Platz raussprangen, waren wir besser im Spiel drin, Laufbereitschaft (das A und O in der Halle) größer und wir hatten teilweise einfach viel Pech im Abschluss. Beide Platzierungsspiele wurden auch erst im 9-Meter-Schießen verloren.

05.01. – FTS Heimturnier: Futsal. Wieder mit 2 Mannschaften am Start, da ein Platz durch Absage frei geworden war und von uns aufgefüllt wurde. „Team Jan“ holte mit großem Einsatz und nur 3 Gegentoren im Turnier vor allem durch Verteidigungshärte einen starken 5. Platz (Sieg im Platzierungsspiel gegen Haßfurt). „Team Mario“ brauchte einige Zeit, um sich einzuspielen, zeigte danach aber sauberen Futsal mit vielen schönen Kombinationen und dauernden Positionswechseln. Wichtig für uns auch, dass Niklas Strauch (nach 4 gelben Karten und vielen Schussversuchen) seinen linken Torhammer wiederfand. Am Ende ein guter 7. Platz.

Ein Highlight der Turniere war natürlich die Rückkehr der Legende Lars Wapki in den Wettkampf. Es durfte gefeiert werden – hier ein Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=AtdNU2wws6c