Turniersieg beim Budenzauber für die U11-1

Heute beim Budenzauber 2020 der FTS konnten unsere Jungs verdient den Turniersieg erringen.

GRATULATION AN DIE GANZE MANNSCHAFT!

Insgesamt standen sich acht gleichwertige Mannschaften gegenüber. Gerade diese Kombination machte das heutige Turnier so interessant und verwandelte die Halle teilweise in einen Hexenkessel.

Im ersten Spiel konnten die Jungs gegen den TSV Ostheim einen souveränen 2:0 Sieg erzielen. Gegen die SG Sulzheim ging es dann schon anders zur Sache. Kurz nacheinander schossen sowohl die FTS als auch die SG Sulzheim ein Tor. Danach konnten unsere Jungs mit 2:1 in Führung gehen. Die Sulzheimer gingen aber sofort in den Gegenangriff über und konnten auf 2:2 aufschließen. In der letzten Minute war das Glück noch auf der Seite der Sulzheimer Jungs, was ihnen den 2:3 Endstand bescherte.  Im letzten Gruppenspiel mussten wir noch gegen die SG Stadtlauringen/Ballingshausen antreten. Die Jungs wollten unter allen Umständen das Halbfinale erreichen und ließen den Jungs aus Stadtlauringen keine Möglichkeit ins Spiel zu finden. 3:0 Endstand für die FTS.

Als Gruppenzweiter mussten wir nun im Halbfinale gegen den TSV Oberndorf antreten. Jetzt wurde es richtig spannend.

Unsere Jungs hatten das Spiel weit über die Hälfte der Zeit gut im Griff. Leider konnten wir keine unserer Torchancen verwandeln. In Minute acht dann der Schock. Eine kurze Unachtsamkeit und Oberndorf ging mit 0:1 in Führung. Das Spiel war schon fast verloren, als unsere Jungs einen letzten verzweifelten Angriff starteten. 4 Sekunden Restspielzeit, Hannes mit dem Fuß am Ball im Strafraum, das Tor vor Augen. Der gegnerische Keeper konnte nur mit einer Notbremse den Ausgleich verhindern.

Strafstoß!

Noah verwandelte diesen sicher und wir standen im Neunmeterschießen. Hier ließen wir jetzt aber nichts mehr liegen und konnten das Halbfinale für uns entscheiden.

Im Finale gegen den TSV Gochsheim brannte dann die Halle. Unsere Jungs wollten unbedingt gewinnen und griffen sofort an. In der ersten Minute dann gleich das erste Tor für uns. Jetzt war es aber wie verhext, die Jungs schossen im Minutentakt auf das gegnerische Tor, eigentlich alles hundertprozentige Chancen, nichts wollte rein. Lange neun Minuten, erst in den letzten 30 Sekunden konnte uns Hannes mit dem zweiten Treffer endlich erlösen und damit den Turniersieg sicher machen.

Wir sind megastolz auf Euch! Tolle Manschaftsleistung!

Mit dabei waren heute:

Tizian, Jannik, Hannes, Julien, Jan, Muhammed, Noah, Tobi, Leon und Shane