Für die Kreismeisterschaft qualifiziert

Dritter Platz beim Qualifikationsturnier zur Kreismeisterschaft

Guter Start in die Hallenrunde!

Mit einem ordentlichen dritten Platz beim Qualifikationsturnier zur Futsal Kreismeisterschaft in der Wilhelm-Sattler-Realschulturnhalle  sicherten sich die  Turner einen Startplatz bei der Kreismeisterschaft in Eltmann.

In der viel zu kleinen Sporthalle, die kaum Zuschauer zuließ, spielten unsere Jungs das  Auftaktspiel gegen den späteren Turniersieger der JFG Altmain Schorn 1:1 unendschieden. Zwar gingen wir durch Sergej nach einem schönen Pass von Luggi früh in Führung, doch leider spielten wir in der Folgezeit viel zu hektisch und schenkten den Gegner unnötig den Ball, was dieser zum verdienten 1:1 nutzen konnte und auch den Endstand bedeutete.

Im zweiten Spiel gegen die JFG Hofheimer Land gewannen wir  durch die  Tore von Luggi und Sergej mit 2:0, dass bei besserer Chancenverwertung auch  höher ausgehen hätte können.

Im dritten und letzten Vorrundenspiel gegen die Dreiberg Kickers mussten wir unbedingt punkten um ins Halbfinale zu kommen.

Beide Mannschaften schenkten sich in der teils hitzigen Partie nichts. Am Ende siegten wir durch die Tore von Sergej (2) und Justin (1) völlig verdient mit 3:0.

Die Gruppenphase beendeten wir durch den Sieg punktgleich mit sieben Punkten auf Platz zwei hinter der JFG Altmain Schorn, die das bessere Torverhältnis hatten.

Im Halbfinale mussten wir gegen den TV Hassfurt, der ungeschlagen Gruppensieger der Gruppe B wurde, ran.

In diesem Spiel, dass mit Abstand unser bestes Spiel an diesem Tag war, zeigten beide Mannschaften klasse Hallenfutsal.

Schnell gingen wir durch Matze mit 1:0 in Führung.

Leider kostete uns ein individueller Fehler die schnelle Führung und Hassfurt wurde nun immer stärker. Kurz nach dem 1:1 war der nächste einfache Ballverlust  dafür verantwortlich, dass der Gegner mit 1:2 in Führung gehen konnte. Wir versuchten zwar den Ausgleich zu erzielen, aber Hassfurt war in diesem ausgeglichenen Spiel einfach die effektivere Mannschaft und nutzte unseren nächsten Ballverlust zum 1:3 Endstand.

Im anschließenden Spiel um Platz drei spielten wir gegen den Verlierer des ersten Halbfinales, die JFG Werngrund.

Die Jungs haben nochmal alles in die Partie reingehauen und waren klar die spielbestimmende Mannschaft.

Wir zeigten den wenigen Zuschauern, dass dieses kleine Finale nur einen Sieger hervorrufen wird, der sich das letzte verbleibende Ticket zur Kreismeisterschaft in Eltmann sichern würde.

Leider war auch in diesem Spiel unsere Chancenverwertung nicht so wie sie hätte sein sollen. Es dauerte bis zur letzten Minute, ehe Felix den 1:0 Siegtreffer erzielen konnte. Bis dahin hatten wir zwar einige gute Chancen, aber auch zwei gute Torhüter, die uns mit klasse Paraden die Null fest hielten, denn fehlerlos blieben wir in diesem Spiel leider auch nicht. Daher auch unser Respekt an die JFG Werngrund die nie aufgaben und uns das Leben schwerer gemacht hatten als es uns recht war.

Das Trainerteam ist mit der Platzierung und der gezeigten Leistung für das erste Hallenturnier der Saison  zufrieden.

Es bedarf jedoch einer Steigerung, vor allem  die Fehler gilt es abzustellen, will man bei der Kreismeisterschaft erfolgreich abschneiden.

Glückwunsch auch an die anderen Junioren Teams der Freien Turner ( U13, U15 und U19), die sich ebenfalls für die Kreismeisterschaft am 28.12./29.12.19  in Eltmann  qualifiziert haben.

Somit stellen die Turner beim Endturnier in Eltmann  in allen ausgespielten Altersklassen eine Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.!!!

U13        1.Platz                                   U17        3.Platz

U15        2.Platz                                   U19        3.Platz

 

Wir wünschen allen Mannschaften eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit, erholsame Feiertage und ein erfolgreiches Abschneiden bei der Kreismeisterschaft.