Beim BFV Hallenspieltag konnten wir als Ausrichter sportlich einmal mehr überzeugen. Wenn man berücksichtigt, dass wir ohne Bande und auf kleine Handballtore gespielt haben, muss man die Leistung noch positiver bewerten.

Im ersten Spiel gegen den MSV Ottendorf haben die Jungs ihre spielerische Überlegenheit mit zwei schön herausgespielten Toren von Emilio und Yusuf krönen können und so konnten wir mit 2:0 gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den TV Hassfurt spielten wir aus einer sicheren Abwehr erneut druckvoll nach vorne und konnten durch Tore von Devran (2), Erik und Yusuf einen souveränes 4:0 erzielen. In Spiel drei gegen die zweite Mannschaft der FTS spielten wir die komplette Spielzeit auf ein Tor. Unsere zweite Mannschaft verteidigte sehr gut und konnte mit etwas Glück die Null halten. Hier konnten wir die spielerische Überlegenheit trotz zahlreicher Großchancen inklusive vier Pfostentreffern nicht in Tore umsetzen und so endete die Partie 0:0. Im letzten Spiel gegen den TSV Forst setzten die Jungs ihre Spielstärke erneut in Tore um. So konnten wir durch Treffer von Emilio und Yusuf 2:0 gewinnen. Lukas im Tor und seine Abwehr um Fynn, Maxim und Vincent konnten an diesem Spieltag nicht überwunden werden. Im Mittelfeld kombinierten Emilio, Devran, Yusuf, Jasper und Erik gewohnt stark. Fazit: Acht schöne Tore geschossen, kein Gegentor bekommen. Tolle Mannschaftsleistung der Jungs.

Ein großer Dank geht noch an alle Eltern für die Unterstützung bei der Ausrichtung diese Spieltags, auch das war wieder eine tolle Teamleistung!

Weiter geht es schon am nächsten Samstag beim Nikolausturnier des TV Jahn Schweinfurt.