Werntal Kickers – FTS 5:4(2:2)

4 Tore im Auswärtsspiel reichten nicht zum Sieg

Groß war die Enttäuschung nach dem Schlusspfiff über die Niederlage. Leider konnten wir nicht an die starke Leistung vom letzten Heimspiel anknüpfen. Warum ? Wenn wir Trainer das wüssten. So haben wir es trotz aller Bemühungen und Ansagen heute nicht geschafft, aus der Mannschaft das Maximum rauszuholen.

Nach der schellen Führung der Gastgeber drehten wir mit einem Doppelschlag das Spiel und führten. Leider stellten wir danach das Fußballspielen ein und dachten wohl, das Spiel wird ein Selbstläufer.

Weit gefehlt, die Gastgeber zeigten uns was man mit der richtigen Einstellung und dem entsprechenden Willen alles erreichen kann.

So verloren wir vollkommen unnötig dieses Spiel. Natürlich wurde ein Tor aberkannt, natürlich trafen wir wieder mal nur die Latte, natürlich war das Foul zum Elfmeter gegen uns ganz klar außerhalb des Strafraums.

Letztendlich haben wir, und da gibt es gar nichts schön zu reden oder Ausreden zu suchen, heute unsere Leistung nicht auf dem Platz gebracht, waren gedanklich irgendwo anders und haben durch vollkommen unnötige Ballverluste in der Vorwärtsbewegung 3 Gegentore selber eingeleitet.

So schafften wir es nicht, den einen nötigen Auswärtspunkt zu holen, um weiterhin den 3 Punkte Vorsprung auf die Werntal Kickers zu halten.

Damit sind wir wieder punktgleich vor dem letzten Spieltag. Am Ende zählt bei Gleichheit der Punkte der direkte Vergleich, und der ging mit 2:0 an die Werntal Kickers.

Um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben gilt es jetzt unser letztes Heimspiel gegen Krum zu gewinnen und auf einen (unwahrscheinlichen) Ausrutscher der Werntal Kickers beim Tabellenletzten zu hoffen.

Wir hatten es heute selber in der Hand einen wichtige Schritt in Richtung Klassenerhalt zu gehen , doch leider konnten wir zusammen die große Chance nicht nutzen.