Turniersieg zum Saisonabschluss

Beim heutigen Turnier in Grafenrheinfeld ist uns nochmal der ganz große Coup gelungen. Wir haben uns für unsere super Saison belohnt und sind als Sieger vom Platz gegangen. Doch von vorne: die Gruppenspiele hatten wir heute gegen Schwebheim, Dittelbrunn und Schonungen, alles Gegner, die wir eigentlich nicht so gut kennen und die sich auch zu starken Mannschaften entwickelt haben. Im ersten Spiel hatten wir, die uns körperlich eigentlich überlegenen Schwebheimer gut im Griff und konnten durch Emilio und Erik 2:0 in Führung gehen. Alles sah nach einem klaren Sieg für uns aus, doch leider gelang es den Schwebheimern aus 2 Unachtsamkeiten unsererseits tatsächlich 2 Tore zu erzielen und so stand am Ende „nur“ ein Unentschieden zu Buche. Ärgerlich, wenn man gesehen hatte, welch tollen Fussball wir geboten haben. Im zweiten Spiel konnten wir gegen gut kämpfende Dittelbrunner leider kein Tor erzielen und auch dieses Spiel endete Unentschieden 0:0. Im letzten Spiel standen wir also sozusagen mit dem Rücken zur Wand. Entweder gewinnen und Gruppenerster werden, oder verlieren und als Letzter der Gruppe abschließen. In einem packenden Spiel gegen Schonungen kämpften wir die 1:0 Führung durch Ali , der nach einer Ecke einnetzen konnte, über die Zeit. Also Halbfinale! Gegen die alten Bekannten von den Dreiberg Kickers hatten wir seit der Hallensaison nicht mehr gespielt. Wir spielten von Anfang an gut mit und konnten durch Emilio mit 1:0 in Führung gehen. Ab jetzt war Kampf angesagt. Auf dem etwas groß geratenen Spielfeld spulten alle Jungs so richtig Meter ab und wir konnten sicher ins Finale einziehen. Im Finale ging es dann gegen Traustadt/Donnersdorf, mit denen wir vom letzten Turnier in Hesselbach noch eine „Rechnung“ offen hatten.  Konnte Donnersdorf uns letzte Woche noch Sekunden vor Schluss das Unentschieden abringen und uns dadurch in der Gruppe überholen, wollten wir uns das Ding heute nicht nehmen lassen.  Wir legten gut los und erarbeiteten uns schöne Chancen, aber auch die Donnersdorfer bewiesen, warum sie in den letzten Wochen so gute Ergebnisse erzielen konnten. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0.  Na prima, nochmal ein Nervenkrimi zum Saisonabschluss, dachten sich wohl die Eltern und Trainer! Aber die Jungs waren hier absolut souverän unterwegs. Emilio, Erik, Fynn und Mert netzten eiskalt ein und Felix hielt 2 x sicher, so dass unser Kapitän Leon gar nicht mehr antreten musste. Eigentlich schade, dass der Schiri das Stechen hier beendet hatte, denn Leon hätte nach seiner guten Leistung heute sicher auch noch getroffen und außerdem war den Jungs in dem Moment gar nicht so klar, dass sie gewonnen hatten. Aber egal, spätestens bei der Wasserdusche für Felix hat dann jeder gemerkt , dass wir das Ding gerockt hatten! Als bester Spieler des Turniers wurde vom Veranstalter Emilio geehrt. Herzlichen Glückwunsch! Die Leistung aller 10 Jungs, die heute dabei waren, muss aber an dieser Stelle hervorgehoben werden. Jeder hat heute alles, was ging, gegeben! Anders ist ein Turniersieg auch nicht möglich! Wir haben einen tollen Kader, so dass wir  positiv in die neue Runde als U9 blicken. Nächste Woche nochmal lockeres Abschlusstraining, bevor wir uns eine kleine Pause für die Ferien gönnen.