SC Brünnau : FTS II 0:1 (0:1)

In einem durch Schiedsrichter Helmut Lutz geleiteten, fairen und chancenarmen Spiel konnten wir heute 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Trotz vielen Umstellungen konnten wir den Gegner weit vom Tor fernhalten und ließen im gesamten Spiel nur eine richtige Torchance zu. Wir selbst erarbeiteten uns ebenfalls nur 4 Möglichkeiten um zum Torerfolg zu kommen. Die erste war in der 24. Minute als nach guter Flanke von Jonni Romaker sowohl Freund als  auch Feind den Ball verfehlten.
Die 2. Möglkichkeit wurde dann genutzt. Nach einem Foulspiel an Felix Grohmann im Strafraum verwandelte Felix den fälligen Elfmeter sicher in der 30, Minute zur 1:0 Führung.  So ging es dann in die Pause.

In den zweiten 45. Minuten entwickelte sich ein Spiel, dass überwiegend im Mittelfeld stattfand. Der SC agierte fast nur mit langen Bällen auf denen wir uns gut eingestellt haben. Von unserer Seite schafften wir es nicht, den entscheidenden Pass in die Tiefe zu spielen. 3 mal haben wir es ganz gut gemacht aber jedesmal hat der Schiedsrichter eine Abseitsposition gesehen. Als dann jeder von uns nur noch den Abpfiff herbei sehnte, hatte Aleks die große Chance auf 2:0 zu erhöhen. Völlig freistehend bekam er denn Ball aus 8 Metern zugespielt. Leider war er in dieser Situation zu hektisch und hämmerte das Leder weit über das Tor. Dies war auch gleichzeitig die letzte Aktion gewesen und der Schiedsrichter pfiff ab.

Aufgrund der besseren Spielanlage haben wir uns heute den Sieg verdient. Bedanken möchte ich mich noch bei den beiden U19 Spielern und den 3. Mannschaftspieler, die uns heute wieder gut unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar