FTS II : DJK Stadelschwarzach 2:3 (0:1)

Eine Niederlage, die wir uns selbst zuschreiben müssen.
Nach gutem Beginn und 2 guten Torchancen in den ersten 20 Minuten machten wir die DJK Stadelschwarzach immer wieder durch individuelle Fehler stark. So hatten wir in der 28. Minute Glück, das Felix Manger frei vor dem Tor den Ball nicht traf sowie in der 32. Minute als Sven durch eine starke Parade den Führungstreffer von Rene Rottrndorf verhindern konnte. Leider stellten wir unser Aufbaufehler über das gesamte Spiel nicht ab so wie auch in der 37. Minute. Wir verschenkten den Ball leichtsinnig, Nico Radkiewicz wusste sich nur mit einem Foul zu helfen und den fälligen Freistoss verwandelte Felix Manger unhaltbar zum 0:1. Trotz einer guten Ausgleichschance blieb es bei diesem Ergebnis bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel begannen wir wieder etwas besser und setzten gute Aktionen. Nach einem Foul hämmerte Felix den fälligen Freistoss aus ca. 35 Meter zum verdienten Ausgleich in die Maschen. Leider stellten wir ab da wieder vermehrt das Spielen ein. Wir hatte zwar durch Tyrell (aus 25 Metern knapp am Tor vorbei) und Felix (knapp über das Tor) zwei Gelegenheiten in Führung zu gehen doch leider traf wieder der Gast durch Felix Manger in der 67. Minute. Als wir dann wieder durch eine Unachtsamkeit das 3. Tor durch Peter Zay hinnehmen mussten setzten wir nochmal alles auf eine Karte und wurden wieder stärker. Nach der roten Karte gegen Matthias Reichert nach groben Foulspiel im Mittelfeld erarbeiteten wir uns noch ein paar Chancen aber leider sprang nur noch das Tor zum 2:3 Anschlußtreffer durch Felix Grohmann heraus.

Aus meiner Sicht wäre eine Punkteteilung gerecht gewesen, mit etwas mehr Glück und Abgeklärtheit sogar mehr.
So bleibt die DJK Stadelschwarzach weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.