FTS III – Rapid Ebelsbach II 0:1

Hochverdient setzte es heute eine weitere Niederlage. Erstmals mit unseren neuen Spielern Nikolaos und Christos, gingen wir mutig ins Spiel und hatten zumindest in der Anfangsphase durchaus ein paar kleine Möglichkeiten.  Mit Verlauf des Spieles gingen die Anteile mehr und mehr an unsere Gäste über. Zu eigenen Chancen kamen wir ab der ca. 15. min nicht mehr. Gute Paraden und ein tolles Stellungsspiel unseres TW Lukas ließen und zumindest lange hoffen, den o:1 Rückstand (45.) noch egalisieren zu können. Die alte Fußballerweisheit, dass es sich rächt, wenn ein Team viele beste Möglichkeiten ungenutzt lässt, bewahrheitete sich aus unserem Blickwinkel leider nicht.

Ein paar Umstellungen zum Spielende hin, als wir „alles auf eine Karte setzten“ bescherte uns lediglich eine gute Chance, welche Göki leider nicht nutzen konnte. Zugegeben… dies wäre wohl des Guten zu viel gewesen.

Bleibt zu hoffen, dass am kommenden Freitag beim Spiel in Schonungen endlich die Wende gelingt.

Schreibe einen Kommentar