2. Platz in Sand

Mit einer gemischten Mannschaft aus U11-1 und U11-3 Spielern, traten wir am 11.02.2017 beim Hallenturnier in Sand an. In unserer 6er-Gruppe spielten wir gegen Don Bosco Bamberg, FC Sand, Rattelsdorf, Königsberg und Ermershausen. Alles Mannschaften, die wir bis dato nicht kannten und gegen die wir auch noch nie gespielt hatten, schon gar nicht mit unserer zusammengewürfelten Mannschaft. Insofern war das zu Beginn schon auch ein stückweit ein Abenteuer. Die Jungs haben ihre Sache aber sehr gut gemacht. Man merkte das eine oder andere Mal, dass das Zusammenspiel nicht so eingeübt war, dennoch gaben alle ihr Bestes und wir konnten in der Gruppenphase 4 von den 5 Spielen gewinnen (2:1 gegen Don Bosco, 1;0 gegen Sand, 4:0 gegen Königsberg und 1:0 gegen Ermeshausen, lediglich gegen Rattelsdorf mussten wir uns mit einem 0:0 zufrieden geben. So beendeten wir mit einem Torverhältnis von 8:1 und 13 Punkten die Gruppe als Erster und standen damit, aufgrund des Turniermodus, im Finale.

In der anderen Gruppe gewann der TV Hassfurt alle seine Spiele und traf im Endspiel auf uns. In diesem Endspiel konnten wir allerdings trotz deutlicher Überlegenheit, keine unserer zahlreichen Chancen verwerten, so dass das Spiel mit einem 0:0 endete und ein Siebenmeter-Schießen den Turniersieger ermitteln musste. Bei diesem Siebenmeter-Schießen erwischten wir einen rabenschwarzen Augenblick und konnten lediglich einen Siebenmeter verwandeln (Robin). Hassfurt hingegen war hier klar das bessere Team und verwandelte drei Siebenmeter und holte sich damit den Turniersieg.

Die Bekenntnisse der anderen Trainer (auch der Hassfurter), dass wir das Ding doch in der regulären Spielzeit hätten entscheiden müssen, waren zwar nett, die Jungs waren trotzdem ziemlich enttäuscht. Aber so ist Fußball! Kopf hoch Jungs, weiter geht´s.

Schreibe einen Kommentar